TERMINE

Termine 2018
Der Kreisimkerverband Oberberg lädt zum Vortrag ein:
„Nie wieder Völkerverluste durch Varroa“
Referentin:  Dr. Claudia Garrido – BeeSafe – Field Studies and consulting

Sonntag, 18. Februar 2018  um 14.00 Uhr
Ort: Hotel-Ponyhof Knotte, Römerstr. 33, 51674 Wiehl
Der Eintritt ist kostenlos.

Noch herrschen winterliche Temperaturen, wärmende Sonnenstrahlen sind selten. Noch kuscheln sich die Honigbienenvölker in der Wintertraube warm, es ist ihnen eindeutig zu kalt um aus dem Stock fliegen zu können. Im Frühling werden die ImkerInnen wissen, ob die Völker den Winter überlebt haben.  Haben die Bekämpfungsmassnahmen gegen die Varroa Bienenkrankheit genügend geschützt? Das geheime Leben der Varroamilben im Bienenstock birgt viele Geheimnisse. Wer vom Bienensterben redet hat sie schon kennengelernt. Die Varroamilbe ist klug, wandelbar, und gegen viele bisher eingesetzte Mittel sogar resistent geworden. Sie lässt sich von Ammenbienen herumtragen, und verfügt über ein raffiniertes Fortpflanzungssystem. Die blinden, in der Dunkelheit lebenden Parasiten haben sogar ein Zusammenleben mit den Honigbienen entwickelt. Höchste Anpassung sorgt für Lebensraum, die Bienenlarve dient ihnen als Nahrungsgrundlage. Leider nehmen die Honigbienen Schaden daran und die Völker werden stark geschwächt, ja ohne entsprechende Behandlung mit organischen Säuren sogar getötet. Die aus Forschungszwecken aus Asien eingeschleppte Bienenkrankheit Varroose ist nach über 30jähriger Forschung noch nicht besiegt.
Zu diesem Thema hat der Kreisimkerverband Oberberg eine fachkundige Wissenschaftlerin eingeladen. Frau Dr. Claudia Garrido studierte Biologie an der Universität Bielefeld. Ihre Doktorarbeit hat sie über das Thema „Varroa Fortpflanzung“ geschrieben. Bis 2008 betreute sie am Bieneninstitut Kirchhain ein Zuchtprojekt zur Varroatoleranz. Heute ist sie selbständige  Beraterin für Projekte zum Schutz von Bestäubern in der  Landwirtschaft. Außerdem führte sie eigene Feldstudien durch. Unter www.bee-safe.eu  schreibt sie Nachrichten und unterhält einen Blog über Bienenwissenschaft. Der KIV Oberberg engagiert sich mit seinen 16 Vereinen für eine dauerhafte gesunde Bienenhaltung. Damit es bei uns weiterhin ordentlich blüht und in den Gärten und in der Landwirtschaft ausreichend Obst und Gemüse wächst. Wichtig dabei ist der Blick auf die Bestäubung, die Vielfalt, das Ganze; für die großen Zusammenhänge in der Natur. Wer den Vortrag besuchen möchte ist herzlich dazu eingeladen. Eintritt kostenlos.

Dr. Claudia Garrido

Dr. Claudia Garrido

 

Der Kreisimkerverband Oberberg lädt ein:
Vortrag: „Bienensachverständige (BSV) „

Gesunde Bienen für alle – Über die Arbeit der Bienensachverständigen.
Referenten: Bienensachverständige aus Oberberg
Sonntag, 21. Oktober 2018  um 14.00 Uhr
Ort: Hotel-Ponyhof Knotte, Römerstr. 33, 51674 Wiehl
Der Eintritt ist kostenlos.

IMG_0862-Bienen-auf-Wabe-01

Bienen